Brandschutzlamellen in B1 oder A2 nach DIN

Lamellenvorhang und Brandschutz

Wer einen Lamellenvorhang mit Brandschutz in unserer Kollektion sucht, sollte vorab prüfen, welche Brandschutzstufe gefordert ist. Es gibt:

  1. flammhemmende Brandschutz- Lamellenvorhänge
  2. schwer entflammbare Lamellen nach DIN 4102 B1
  3. dauerhaft schwer entflammbare Lamellen nach DIN 4102 B1
  4. nicht brennbare Lamellen nach DIN 4102 A2
Lamellenvorhang Brandschutz

Welchen Lamellenvorhang mit Brandschutz soll ich wofür nehmen?

In öffentlichen Gebäuden und nach Hochbaurichtlinien sind schwer entflammbare Lamellenvorhänge üblich. Die nach DIN 4102 B1 zertifizierten Gewebe werden lediglich auf Schwerentflammbarkeit geprüft. Aber hier gibt es wesentliche Unterschiede.

Eine Polyesterlamelle wird beispielsweise , wie durch eine Kleistermaschine als Breitware gezogen und mit Farbe, Aussteifungsmitteln usw. gezogen. Wenn die Lamelle später der Sonnenstrahlung ausgesetzt wird, verliert die Beschichtung sukzessiv an mikroskopisch betrachteter Oberflächenstabilität. Ähnlich einem Keks, auf den Sie rauftreten würden, bleibt er äußerlich formstabil, trotz seiner Haarrisse. Diese Haarrisse sind jedoch bei Flammeinwirkungen eine ideale Angriffsfläche...

Daher empfehlen wir in der Langzeitbetrachtung immer die dauerhaft schwer entflammbaren Lamellen Trevira CS- Gewebe vom Fabrikat SOLARMATIC.

Nicht- brennbare Lamellen nach DIN 4102 A2

Wofür braucht man nicht-brennbare Lamellen, wird sich mancher fragen. Ein textiler Sonnenschutz kann beschleunigende Auswirkungen im Brandfall haben. Die Vermeidung von toxischen Gasen und Ausbreitung eines Brandherdes sind zu vermeiden. Je höher der Brandschutz, desto sicherer sind die Menschen vor toxischen Verbrennungsgasen. Die Minimierung des Lamellenvorhanges mit Brandschutz sollte bei der Gebäudeplanung im Vordergrund stehen. Nicht brennbare Lamellen aus Glasfasergewebe sind geruchsneutral und senken die Brandlast am Fenster.

Textiler Rauch- und Brandschutz für innenliegenden Sonnenschutz

Als textiler Rauch- und Brandschutz sind Lamellenvorhänge und Vertikal- Jalousien nur dann geeignet, wenn Sie keine Auflagen der Rauchgasabdichtung, wie bei Brandschutztüren haben. Jedoch als Fensterdekoration oder innenliegender Sonnenschutz sind unsere nicht- brennbaren A2- Lamellen völlig zweckerfüllend. Daher fragen sie uns. Wir beraten sie gern.

Low- E- beschichtete Lamellen mit Brand- und Schallschutzeigenschaften

Wenn Sie nicht nur eine Vertikal- Jalousie mit Brandschutz, sondern auch schallabsorbierender Wirkung suchen, sind unsere Low- E- Lamellen die richtige Lösung. Das schallschluckende Brandschutzgewebe gehört zur Gruppe Schallschutzlamellen.