Schienensystem Lamellenvorhang

Das richtige Schienensystem als Lamellenvorhang zu wählen, ist bei uns ganz einfach.

Wir haben ausreichend Erfahrung, mehr als 13 Fabriken für Vertikal- Jalousien in Deutschland und Osteuropa aufgebaut und verwenden nur bewährte Systemteile in großen Abnahmemengen.

Auf unserem 30.000 qm großem Betriebsgelände lagern 5 unterschiedliche Schienensysteme für einen Lamellenvorhang zur Herstellung von Vertikallamellen.

Hotline

+49 (0) 35753 3310

Welche Farben gibt es als Lamellenvorhang- Schiene?

Am beliebtesten ist die Lamellenvorhangschiene in verkehrsweiss RAL 9016. Dem folgt silber.

Aber auch schwarz, braun oder Ihre Wunschfarbe im Edelstahllook, sind als Lamellenvorhang- Schiene gegen Aufpreis möglich.

Wozu gibt es unterschiedliche Schienensysteme als Lamellenvorhang?

90 % kaufen die optisch schöne Schiene softline. Der Unterschied an Schienensystemen ist bedingt durch:

  • Baubreiten bis 7m plus 7m = 14m
  • Lamellenbreiten 63 mm, 89 mm, 111 mm, 127 mm, 200 mm, 250 mm, 300 mm
  • Belastungen der Schiene in der Höhe bis 5m oder mit Blei als Strahlenschutz oder Windfanglamellen
  • Unterschiedliche Bedienarten, auch mit Kurbel oder Motor
  • Schräglamellen und gebogene Lamellenvorhänge.
qualitativ hochwertige Abstandshalter aus Edelstahl

qualitativ hochwertige Abstandshalter aus Edelstahl

Wo finde ich oder wie nehme ich Lamellenvorhang-Maße?

Einen Lamellenvorhang gibt es als „Bastelset“ mit vorgefertigten Maßen und beschränktem Liefersortiment und des Weiteren als bezahlbare Individualanfertigung. Einen Lamellenvorhang aufzumessen, ist ganz einfach. Sie benötigen folgende Angaben:

  1. Lamellenvorhang-Breite und Schienenfarbe
    Ihre angegebene Breite ist die Gesamtbreite der Lamellenvorhang- Schiene, inkl. der Bedieneinheit und Parkbreite des Lamellenvorhanges. Wenn Sie keine Farbe angeben, fertigen wir automatisch in verkehrsweiss.

  2. Anlagenhöhe des Lamellenvorhanges
    Ihr benanntes Höhenmaß ist von Oberkante Lamellenvorhangschiene bis Unterkante des Lamellenvorhanges. So empfehlen wir bei einer lichten Höhe Fußboden bis Decke von z. Bsp. 280 cm , 3 cm abzuziehen und als Anlagenhöhe 277cm zu bestellen.

  3. Bedienart und Bedienseite des Lamellenvorhanges
    Als häufigste Bedienart wird Schnur/ Kette gewählt . Hier schaut man zur Auswahl der Bedienseite vom Raum auf die Lamellenanlage an der Decke oder Wand befestigt. Wenn man also die Bedieneinheit links haben möchte, heißt es nur links.
    Des Weiteren gibt es noch folgende Bedienungen: nur Kette als Monobedienung, Drehstab, Kurbel, Motor oder Funk. Beim Motor haben wir noch die Zusatz- Möglichkeit, ihn nach oben in die Decke zu positionieren.

  1. Behangseite
    Hier geht es um die Parkposition des geöffneten Lamellenvorhanges. Meistens wird einseitig links oder rechts gewählt. Des Weiteren gibt es zweiteilig, als den Behang links und rechts von der Mitte aus ausfahrend. Wenn die Fensterfront mittig Platz hat, wird auch die Parkposition mittig gerne bestellt. Selbst asymmetrische Paketaufteilungen sind bei uns möglich. Gerne finden sie z.Bsp. bei einer Balkontür/- fenster- Kombination ihre Anwendung.

  2. Lamellenbreite für den Lamellenvorhang
    Zum einen spielt die optische Wirkung eine große Rolle, aber auch der Platzbedarf. Eine schmale 89 mm- Lamelle wirkt filigraner, ist in der Tiefe platzsparender, benötigt aber in der Parkposition mehr Platz in der Paketbreite. Die 127 mm-Lamellen sind am häufigsten. Des Weiteren gibt es noch 63 mm und 250 mm- Lamellen als Stoffbehang.

  3. Befestigungsart vom Lamellenvorhang
    Viele nehmen einfach nur die Deckenbefestigung per Deckenklip. Aber der Lamellenvorhang kann auch mit einem Deckeneinbauprofil unterhalb der Decke abgehangen werden. Unser patentierter Spezialklip für Kassettendecken ermöglicht auch die Montage an der Decke ohne Bohren.
    Die Alternative ist die Wandbefestigung mit verstellbaren Abstandswinkeln. Wenn die Decke Keine ausreichende Befestigungsbemöglichkeit her gibt, Wandrohre überbrückt werden müssen oder der Behang zu groß wäre, ist die Wandwinkel- Montage eine gute Alternative.

Kann man eine Lamellenvorhang- Schiene kürzen und wie geht das?

Unsere Softline- Oberschiene wird oftmals vor Ort noch gekürzt, weil beim Aufmaß etwas nicht berücksichtigt oder bauseits verändert wurde. Das ist auch zu bewältigen. Unsere „Schiene kürzen- Anleitung“ hilft da weiter. Hingegen bei einem gebogenen oder motorischen Lamellenvorhang, sollte ein Fachmann dieses durchführen. Gerne können Sie die Schiene auch von uns abholen und im werk kürzen lassen.

Was kostet ein Lamellenvorhang und wo finde ich Preise?

Am einfachsten ist es, in den Onlineshop zu gehen und sich seinen Preis für den Lamellenvorhang zu bilden. Als Richtwert geht es mit ca. 16€/qm Lamellenvorhang los. Einzellamellen als Ersatzlamellen beginnen bei 2-3 €/Lamelle. Die Werkspreise beinhalten selbstverständlich die Mehrwertsteuer. Anders dürfen wir online gar nicht die Kosten oder den Preis für einen Lamellenvorhang darstellen.

Wo und wie lange gibt es Ersatzteile für den Lamellenvorhang?

Zunächst kommt es auf das Schienensystem an. Wir führen 20 Jahre Ersatzteile. Es gibt aber seit 20 Jahren ca. 100 Systeme, vor allem aus Billigländern mit wenig Erfahrung, auf dem deutschsprachigen Markt. Wir empfehlen Ihnen, das notwendige Ersatzteil vom Lamellenvorhang zu fotografieren und an uns zu senden. Auch wir sammelten von zahlreichen demontierten und defekten anderen Fabrikaten von Lamellenvorhängen, die Einzelteile und lagern sie. Vor allem Lamellenreinigungs- firmen wenden sich oft diesbezüglich an uns. Häufig defekt sind auch die unteren Lamellen- Beschwerungsgewichte, wegen schlechtem Kunststoff an der Einhängekralle für die Abstandskettchen. Da auch hier vieles nicht optimal zueinander passt, empfehlen wir uns von beidem 1 Stück zuzusenden. Wir haben ständig Material für 20.000 Platten und Ketten liegen.

Wo bekomme ich den besten Preis oder den Lamellenvorhang günstig?

Das kommt immer auf die Abnahmemenge an. Unser Unternehmen verfügt über ein flächendeckendes Händlernetz vor Ort und natürlich auch Fachhändler, die als Onlineshop anbieten.

Wo kann man den Lamellenvorhang reinigen oder waschen?

Die meisten SOLARMATIC-Lamellenstoffe sind antistatisch ausgerüstet und werden erfahrungsgemäß erstmalig nach 5 Jahren gereinigt. Viele tauschen aber auch einfach nur die Lamellen mit einer neuen Farbkombination oder Funktionserweiterung (z.Bsp. Schallschutz, Blendschutz usw.) aus. Es gibt 3 Optionen der Lamellenreinigung.

Mit der SOLARMATIC Waschanleitung für Lamellenvorhänge geht das ganz einfach. Zunächst wenden Sie die Lamellen mit der Bedienkette in die geöffnete Positionsstellung, also 90 Grad zum Fenster. Danach verfahren Sie mit der Zugschnur die Einzellamellen in die Parkposition nach links oder rechts.

Hängen Sie die unteren Abstandsketten der Lamellen nach oben oder seitlich auf beiden Seiten aus und entfernen Sie bitte die Beschwerungsgewichte.

Nun müssen die Lamellen aus den oberen Laufwagen ausgeklickt werden. Je nach System funktioniert das unterschiedlich. Am gängigsten ist die Widerhakenversion. Sie müssen daher erst die Lamelle etwas anheben und dann seitlich rausklicken. Die erste Lamelle fällt meistens noch etwas schwerer und die anderen brauchen nur noch 2 Sekunden.

Je nach Lamellenart, ist jetzt Sorgfalt beim „Aufstapeln“ gefragt. Wenn Sie ein Gewebe als Lamellenvorhang reinigen möchten, müssen die Lamellen im Versatz übereinander gelegt werden. D.h. immer im Raster der unteren Tasche, damit sich beim späterem Aufwickeln keine Wülste bilden.

Die Stofflamellen werden wie eine lockere Rolle miteinander verbunden und müssen an der Kante unbedingt bündig sein, um Knickkantenbildungen zu vermeiden. In der Badewanne können sie mit einem Feinwaschmittel und max. 30 Grad lauwarmen Wasser für 1 h eingeweicht werden. Dann kräftig spülen abtropfen lassen und restfeucht wieder aufhängen. Mit viel Sorgfalt und Geduld bekommt man das hin.